Ehrgeizig, kreativ und holistisch denkend.

Ich bin ein erfah­re­ner Mar­ken­stra­te­ge, Pro­blem­lö­ser, Digi­tal Nati­ve, Tri­ath­let und Kaf­fee­lieb­ha­ber.

Der­zeit lebe und arbei­te ich als Busi­ness Inno­va­ti­on Stra­te­gist in Kiel. Ich bin Teil des öffent­lich geför­der­ten Pro­jekts com­bi­na­ti­on der Fach­hoch­schu­le Kiel gemein­sam mit dem Ver­kehrs­ver­bund NAH.SH, das sich mit mul­ti- und inter­mo­da­ler Mobi­li­tät beschäf­tigt. Ziel des Pro­jek­tes ist, Kon­zep­te zu erar­bei­ten, die das Mobi­li­täts­ver­hal­ten von Bür­ge­rin­nen und Bür­gern nach­hal­tig ver­än­dern. Wenn Du mehr über das Pro­jekt erfah­ren möch­test, besu­che unse­re Web­site combination-sh.de.

Expertise und Forschungsinteresse

Ich betrach­te mich selbst mehr als Kata­ly­sa­tor für Mar­ken und Unter­neh­men. Ich unter­stüt­ze sie bei­spiels­wei­se dabei, die Visi­on für ihr Unter­neh­men fest­zu­le­gen, Mar­ken opti­mal zu posi­tio­nie­ren oder eine fun­dier­te Stra­te­gie zu ent­wi­ckeln. Ich ergän­ze bestehen­de Teams oder über­neh­me eine zen­tra­le Rol­le, wenn Stra­te­gien und Erleb­nis­se für Mar­ken, Ser­vices oder Pro­duk­te kre­iert wer­den.

Ich habe meh­re­re Jah­re in ver­schie­de­nen Posi­tio­nen im Bereich Digi­ta­les Mar­ke­ting und Brand Manage­ment gear­bei­tet. Durch mei­ne enge Bin­dung zur Fach­hoch­schu­le Kiel ver­fü­ge ich außer­dem über eine hohe Exper­ti­se im Bereich der quan­ti­ta­ti­ven und qua­li­ta­ti­ven For­schung, wovon Pro­jek­te wie z.B. Nut­zer­grup­pen­ana­ly­sen oder Cus­to­mer Jour­ney Map­pings pro­fi­tie­ren.

Zu mei­nen Leis­tun­gen

Lehrtätigkeit @Fachhochschule Kiel

Als frei­be­ruf­li­cher Dozent an der Fach­hoch­schu­le Kiel unter­rich­te ich Kur­se zu ver­schie­de­nen The­men des Mar­ke­tings wie Grund­la­gen Mar­ke­ting, Digi­tal Mar­ke­ting oder Social Media Mar­ke­ting & Manage­ment. In mei­nen Kur­sen ver­su­che ich eine gesun­de Mischung aus Theo­rie & Pra­xis zu ver­mit­teln, sodass am Ende des Kur­ses sowohl ein ver­hal­tens­wis­sen­schaft­li­ches Ver­ständ­nis für Social Media vor­han­den ist, aber gleich­zei­tig die Stu­dis auch mit Tools wie Face­book Busi­ness Mana­ger umge­hen kön­nen.

2015 habe ich an der Uni­ver­si­tät Twen­te ein PhD-Pro­gramm mit Schwer­punkt Co-Crea­ti­on in den Berei­chen Kon­su­men­ten­ver­hal­ten und Psy­cho­lo­gie gestar­tet. Nach mehr als einem Jahr gab ich aller­dings die Wis­sen­schaft für die Pra­xis auf, weil mich die prak­ti­sche Anwen­dung mehr reiz­te. Trotz­dem ist es auch heu­te noch mein Anspruch mei­ne wis­sen­schaft­li­chen Kennt­nis­se in Pro­jek­te ein­zu­be­zie­hen, wann immer dies ange­bracht ist.

Bereit das nächste Projekt zu starten?

Sag hej.